Kurzmeldungen

Kooperationspartner

Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) 

 www.bas-muenchen.de

IFT Institut für Therapieforschung
 www.ift.de

Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern 
für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V.
 www.freie-wohlfahrtspflege-bayern.de

Willkommen

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ist die zentrale Schnittstelle aller an der Prävention, Suchthilfe und Suchtforschung bei Glücksspielsucht beteiligter Organisationen und Akteure. Beteiligt an ihrer Organisation sind die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), das IFT Institut für Therapieforschung und der Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V. Die LSG wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege finanziert, ist nicht weisungsgebunden und arbeitet fachlich unabhängig.

LSG in Bayern verabschiedet Prof. Gerhard Bühringer

Beim 7. Bayerischen Fachkongress Glücksspiel im Juni hat Konrad Landgraf, Geschäftsführer der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG), seinen langjährigen Kollegen Prof. Dr. Gerhard Bühringer (69) vom IFT Institut für Therapieforschung im Namen aller Mitarbeitenden der LSG verabschiedet. Bühringer war bereits seit Januar 2016 nicht mehr im Koordinierungsgremium der LSG tätig und wurde nun in einem angemessenen Rahmen für seine Verdienste um die Landesstelle geehrt und verabschiedet.

 

Als Gründungsmitglied war Bühringer maßgeblich am Auf- und Ausbau der LSG beteiligt. Seit Juni 2008 prägte er das Gesicht der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern und war unter Kolleginnen und Kollegen ebenso geschätzt wie als kompetenter Ansprechpartner für die Fachwelt und die Presse.

 

Bühringer zieht sich auf eigenen Wunsch aus der LSG zurück, um sich künftig anderen Projekten zuzuwenden. Seine Aufgaben im Rahmen der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern hat Dr. Barbara Braun übernommen.

 

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern und alle Mitarbeitenden wünschen Gerhard Bühringer alles Gute für seinen weiteren Lebensweg und bedanken sich für die stets gute und angenehme Zusammenarbeit.



"PlayOff" ist da - jetzt kostenlos herunterladen

PlayOff, die innovative und im deutschsprachigen Raum bisher einzigartige App der LSG, unterstützt Nutzerinnen und Nutzer von Glücksspielen mit vielen verschiedenen Features dabei, das Spielen ganz aufzuhören oder kontrolliert und in einem festgelegten Rahmen fortzusetzen.

 

Jetzt herunterladen! PlayOff ist kostenlos und anonym.

 

PlayOff ist ab sofort in den App-Stores von Apple und Google erhältlich:

iOS - hier klicken 

Android - hier klicken


Mehr lesen?


Lesen Sie jetzt den neuen LSG-Newsletter

Der neue LSG-Newsletter in einem komplett neuen Layout ist da. Über ein Farbleitsystem auf dem Cover finden Sie schnell zu den einzelnen Themenbereichen. Wir freuen uns über Lob, Kritik und Ihr Feedback

 

Hier geht es zum neuen LSG-Newsletter.

 

Hier geht es zum Abonnement.

 

Viel Spaß beim Lesen.



Sportwetten überall - LSG im Bayerischen Fernsehen

Konrad Landgraf, Geschäftsführer der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern, war heute im Bayerischen Fernsehen live zu sehen. Das brisante Thema: Sportwetten!

 

Hier geht es zum Beitrag, beginnend ab Minute 33:50.



Neuer Multisprachen-Flyer der LSG verfügbar

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute die Verfügbarkeit unseres neuen, multisprachigen Flyers aus unserer Kampagne "Verspiel nicht dein Leben" ankündigen zu dürfen.

 

Die Flyer sind ab sofort über den Webshop der LSG bestellbar. Wenn Sie den Flyer zunächst nur ansehen möchten, können Sie dies über unseren Download-Shop tun.

 

Um möglichst viele Betroffene zu erreichen, haben wir insgesamt neun Sprachen in den Flyer gepackt. Außerdem ist ein kurzer Selbsttest dabei, der den Nutzerinnen und Nutzern des Flyers einen ersten Anhaltspunkt zum eigenen Spielverhalten liefert. Selbstverständlich finden Betroffene auch Informationen, wie sie schnell, einfach und anonym den Weg ins Hilfesystem finden. Über einen QR-Code auf der Rückseite des Flyers ist es dabei besonders einfach und komfortabel, auch mit einem Smartphone (QR-Code-App erforderlich, kostenlos bei Apple und Google erhältlich) auf die Seiten von "Verspiel nicht dein Leben" zu gelangen.



Neue ETAPPE-Gruppe startet in München

Die Beratungsstelle Condrobs bietet ab dem 11.10.2016 ein kostenloses Gruppenprogramm für Angehörige von Menschen mit einer Glücksspiel-bezogenen Problematik an.


Mehr lesen?


Das war der 7. Bayerische Fachkongress Glücksspiel

Der 7. Bayerische Fachkongress Glücksspiel ging heute in München erfolgreich zu Ende. Der Tenor der rund 125 Teilnehmenden: "Wir kommen nächstes Jahr wieder!"

 

Hier die besten Bilder


Mehr lesen?


 

Materialien

Über das Bestellsystem der Landestelle Glücksspielsucht in Bayern können alle derzeit hier verzeichneten und lieferbaren Medien und Materialien bestellt werden. Abgabe und Versand der Materialien erfolgen innerhalb Bayerns in der Regel kostenlos. Bei Bestellung größerer Mengen behalten wir uns im Einzelfall eine Entscheidung über die mögliche Stückzahl vor. 

Außerhalb Bayerns können Materialien an Personen und Einrichtungen nur nach Absprache geliefert werden. 

 

Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

 

Zum Shop ...

 

Aus unserem Sortiment

Kugelschreiber

Der LSG Bayern Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann die neuesten Meldungen rund um das Thema Glücksspielsucht direkt in Ihr Postfach.

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

PlayOff

PlayOff - Die APP für Spieler

Hier erfahren Sie mehr über unsere brandneue App und finden die passende Version für Ihr Smartphone.

 

Zu PlayOff