Glücksspielangebot in Bayern

Informationen zu den verschiedenen Glücksspielen, zu maximalen Einsätzen, Gewinnen und Verlusten, zur Zahl der Annahmestellen und zu Nutzungsdaten gegeben.

Kurzberichte

Online Glücksspielangebot: Trends 2012-2016

Informationen über das Angebot von Online Glückspielen, die in Deutschland zugänglich sind, sind von großer Bedeutung für die Evaluation des GlüStV. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse eines Monitoring des Online Glücksspielangebots in Deutschland im Vergleich zur weltweiten Entwicklung des Glücksspielangebots zusammen. Das Monitoring wird seit Mitte 2012 kontinuierlich durchgeführt.

Lesen Sie hier mehr dazu

 

Staatliches Glücksspielangebot in Bayern

Informationen über das Angebot von Glückspielen auf dem deutschen Markt sind Voraussetzung für die Evaluation des GlüStV. Eine zuverlässige Evaluation der Wirksamkeit des GlüStV erfordert sowohl eine Analyse des Angebots der Glücksspiele als auch dessen Nutzung. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse eines Monitorings des staatlichen Glücksspielangebots und dessen Nutzung in Bayern zusammen. Die verwendeten Daten umfassen die Jahre 2000 bis 2015.

Lesen Sie hier mehr dazu

 

Online Glücksspielangebot: Trends 2012-2014

 

Online Glücksspiele sind in Deutschland nach §4 Abs. 4 des Glücksspieländerungsstaatsvertrages verboten. Insofern sind Informationen über das Angebot von Online Glückspielen, die in Deutschland zugänglich sind, von großer Bedeutung für die Einschätzung der Wirksamkeit dieses Verbots. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse eines Monitoring des Online Glücksspielangebots in Deutschland im Vergleich zur weltweiten Entwicklung des Glücksspielangebots zusammen. Das Monitoring wird seit Mitte 2012 kontinuierlich durchgeführt.

Lesen Sie hier mehr dazu

 

Glücksspielangebot in Bayern (2011)

In Deutschland existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Spielmöglichkeiten von wöchentlichen Spielen, wie beispielsweise Lotto, hin zu einmaligen kurzen Spielen, z.B. Lose. Als zeitintensivere Spielformen oder Events lassen sich Spiele in Spielbanken oder Automatenspiele betrachten. 

Allgemein liegt ein Glücksspiel definitionsgemäß dann vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinnchance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt. Auch Wetten gegen Entgelt auf den Eintritt oder Ausgang eines zukünftigen Ereignisses zählen zu Glücksspielen.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Datenbank Spielhallen und Geldspielgeräte in Bayern

Mit unserer Datenbank: http://www.lsgbayern.de/index.php?id=257 haben Sie die Möglichkeit Daten über die Angebotsstruktur und Spielverluste aller größeren bayerischen Kommunen zu erhalten.