Kooperationspartner

Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) 

 www.bas-muenchen.de

IFT Institut für Therapieforschung
 www.ift.de

Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern 
für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V.
 www.freie-wohlfahrtspflege-bayern.de

In einem längeren Abstimmungsprozess zwischen dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, der LSG und dem Bayerischen Automatenverband wurde ein offizielles Rahmenkonzept zur Erstellung von Sozialkonzepten für Spielhallen und Automatenaufsteller in Bayern entwickelt.

 

In den Sozialkonzepten soll nach § 6 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) dargelegt werden, mit welchen Maßnahmen den sozialschädlichen Auswirkungen des Glücksspiels vorgebeugt werden soll und wie diese behoben werden sollen. Das Rahmenkonzept beinhaltet die Mindestanforderungen nach § 6 des GlüStV und entspricht außerdem den Anforderungen des § 33c Abs. 2 Nr. 3 der Gewerbeordnung (GewO) an Automatenaufsteller. Das Rahmenkonzept zur Erstellung von Sozialkonzepten dient aber nicht nur Spielhallenbetreibern und Automatenaufstellern als Vorlage bei der Sozialkonzepterstellung, sondern auch den zuständigen Ordnungsämtern als Prüfgrundlage für die im Rahmen eines Antrags auf Konzessionsvergabe bzw. -verlängerung eingereichten Konzepte der Betreiber.

 

Das Konzept ist auch für Buchmacher entsprechend anwendbar.

 

Die LSG war bei der Erstellung des Rahmenkonzepts maßgeblich beteiligt und stellt es – gemeinsam mit einer Vorlage für den alle zwei Jahre abzugebenden „Bericht zur Umsetzung des Sozialkonzeptes“ – hier zur Verfügung. 

Hinweise für Automatenaufsteller und Spielhallenbetreiber zur Sozialkonzepterstellung

Rahmenkonzept Sozialkonzepte

 

Muster Bericht zur Umsetzung des Sozialkonzeptes 

 

 

 

Materialien

Über das Bestellsystem der Landestelle Glücksspielsucht in Bayern können alle derzeit hier verzeichneten und lieferbaren Medien und Materialien bestellt werden. Abgabe und Versand der Materialien erfolgen innerhalb Bayerns in der Regel kostenlos. Bei Bestellung größerer Mengen behalten wir uns im Einzelfall eine Entscheidung über die mögliche Stückzahl vor. 

Außerhalb Bayerns können Materialien an Personen und Einrichtungen nur nach Absprache geliefert werden. 

 

Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

 

Zum Shop ...

 

Aus unserem Sortiment

Notfallpass

Der LSG Bayern Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann die neuesten Meldungen rund um das Thema Glücksspielsucht direkt in Ihr Postfach.

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

PlayOff

PlayOff - Die APP für Spieler

Hier erfahren Sie mehr über unsere brandneue App und finden die passende Version für Ihr Smartphone.

 

Zu PlayOff