Kooperationspartner

Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) 

 www.bas-muenchen.de

IFT Institut für Therapieforschung
 www.ift.de

Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern 
für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V.
 www.freie-wohlfahrtspflege-bayern.de

Alle Meldungen

Mittwoch, 27. Mai 2015

Jahrbuch Sucht 2015 erschienen

Im Zuge der Veröffentlichung des Jahrbuch Sucht 2015 hat die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) auch eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten und Fakten (u.a. zum Thema Glücksspiel) sowie eine Presserklärung zum Thema Spielersperre veröffentlicht.




Mittwoch, 27. Mai 2015

Drogen- und Suchtbericht 2015 erschienen

Der Drogen-und Suchtbericht der Bundesregierung ist verfügbar. Er stellt die aktuellen Daten sowie Entwicklungen in der Drogen- und Suchtpolitik im Jahr 2014 dar. Auch die Bereiche Glücksspiel und Glücksspielsucht werden beleuchtet. Hier geht es zum kompletten Bericht

 

Ebenfalls erschienen ist der Alternative Drogen-und Suchtbericht von akzept e.V., der Deutschen Aidshilfe und JES. Er bemüht sich darum, eine Gegenöffentlichkeit zu dem offiziellen Bericht der Bundesregierung zu schaffen und hinterfragt kritisch die aktuelle Drogenpolitik. Das Thema Glücksspiel(sucht) wird diesmal allerdings nicht gesondert behandelt. Hier geht es zum Bericht.




Donnerstag, 21. Mai 2015

Weiterhin keine Vergabe der Sportwettkonzessionen

Das VG Wiesbaden hat die Vergabe der 20 Konzessionen für Anbieter von Sportwetten gestoppt.

 

Mehr lesen?




Dienstag, 28. April 2015

Motiv: Glücksspielsucht - Urteil im Münchner Mordprozess

Das Münchner Schwurgericht hat im April einen 44-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Mann, der seine Adoptivmutter getötet hat, gibt als Motiv an, er habe sich vor ihr geschämt und wollte in ihren Augen nicht als Versager dastehen, da er in Folge seiner Glücksspielsucht seine Schulden nicht mehr begleichen konnte.

 

Hier geht es zum Artikel der Süddeutschen Zeitung.




Dienstag, 21. April 2015

Ein Kampf gegen Windmühlen - der Betrug bei Sportwetten geht weiter

Ein sehr interessanter Beitrag des WDR über Betrugsfälle bei Sportwetten.

 

Hier geht es zum Video




Montag, 20. April 2015

Jugend zockt! Immer mehr Minderjährige verfallen dem Glücksspiel.

Egal, ob Poker, Sportwetten oder andere Glücksspiele: Viele Jugendliche zocken online. Psychologen sind alarmiert, denn die Zahl der Spielsüchtigen steigt - und zunehmend geraten auch Mädchen in die Sucht.

 

 

 


Mehr lesen?



Freitag, 17. April 2015

Neue Fachvorträge und Publikationen des IFT online

Das IFT Institut für Therapiefiorschung hat neue Fachvorträge und Publikationen online gestellt. 


Mehr lesen?



Dienstag, 31. März 2015

Motiv Spielsucht: Mann gesteht Mord an Mutter

Im vergangenen Jahr soll ein Mann seine Mutter erdrosselt haben - sein Motiv: Spielsucht. Vor dem Münchner Schwurgericht hat er die Tat nun gestanden und dabei versucht, dem vorsitzenden Richter die Hintergründe zu erläutern. Das Urteil wird am 24. April ergehen.

 

Artikel im Münchner Merkur.




Montag, 23. März 2015

Im aktuellen Spiegel: Wer steckt hinter den massiven Automaten-Manipulationen?

Im aktuellen Spiegel (13/2015) berichtet die Redaktion über die jahrelangen Manipulationen an Geldspielgeräten. Dabei fällt auch der Name des Automaten-Königs Paul Gauselmann. Hat er mit der Sache zu tun?

 

Hier geht es zum Teaser des Spiegel-Artikels.

 

Das Unternehmen Löwen Entertainment fordert nun neben personellen Konsequenzen auch eine konsequente Bereinigung und Neuausrichtung der gesamten Branche.

 

Mehr lesen




Mittwoch, 18. März 2015

Kostenlose Downloads im neuen Download-Shop

Die LSG bietet zahlreiche Informationsmaterialien auch zum Download an (kostenlos).

 

Hier geht es zum neuen Download-Shop




« zurück zu den Aktuellen Meldungen.

 

Materialien

Über das Bestellsystem der Landestelle Glücksspielsucht in Bayern können alle derzeit hier verzeichneten und lieferbaren Medien und Materialien bestellt werden. Abgabe und Versand der Materialien erfolgen innerhalb Bayerns in der Regel kostenlos. Bei Bestellung größerer Mengen behalten wir uns im Einzelfall eine Entscheidung über die mögliche Stückzahl vor. 

Außerhalb Bayerns können Materialien an Personen und Einrichtungen nur nach Absprache geliefert werden. 

 

Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

 

Zum Shop ...

 

Aus unserem Sortiment

Tasche mit Aufdruck
 „Verspiel nicht dein Leben“ 
in grün

Der LSG Bayern Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann die neuesten Meldungen rund um das Thema Glücksspielsucht direkt in Ihr Postfach.

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

PlayOff

PlayOff - Die APP für Spieler

Hier erfahren Sie mehr über unsere brandneue App und finden die passende Version für Ihr Smartphone.

 

Zu PlayOff