Das Gefährdungspotenzial von Online-Glücksspielen: Eine systematische Literaturanalyse

Dr. Tobias Hayer, Dipl.-Psych. Lydia Girndt, beide Universität Bremen, und Dr. Jens Kalke, Institut für Interdisziplinäre Sucht- und Drogenforschung in Hamburg, haben eine Überblicksarbeit über das Gefährdungspotenzial von Online-Glücksspielen erstellt. Sie können die komplette Analyse hier nachlesen.