Länder wollen Glücksspielregeln aufweichen

Eine Arbeitsgruppe der Staatskanzleien der Länder plant, den bislang illegal agierenden Anbietern von Sportwetten und Online-Casinos schon vor Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrags im Juli 2021 großzügige Übergangsregelungen einzuräumen. Der Fachbeirat Glücksspiel hat zu diesem Vorhaben kritisch Stellung bezogen und warnt außerdem vor den Gefahren der ausufernden Glücksspielwerbung. Mehr lesen.