Alle Kurzmeldungen

Neuregelungen bei den Sperrzeiten und Mindestabständen von Spielhallen in Bayern

Am 19. Juli 2017 hat der Bayerische Landtag das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland (AGGlüStV) beschlossen. Durch das Gesetz wird die bisherige Sperrzeit für Spielhallen in Bayern um drei Stunden auf den Zeitraum von 3 Uhr bis 9 Uhr morgens erweitert. Außerdem wird der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand zwischen Spielhallen für neue Betriebe auf 500 Meter Luftlinie verlängert. Die Neuregelungen sollen ab dem 01.August 2017 gelten.