Kooperationspartner

Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) 

 www.bas-muenchen.de

IFT Institut für Therapieforschung
 www.ift.de

Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern 
für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V.
 www.freie-wohlfahrtspflege-bayern.de

Willkommen

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ist die zentrale Schnittstelle aller an der Prävention, Suchthilfe und Suchtforschung bei Glücksspielsucht beteiligter Organisationen und Akteure. Beteiligt an ihrer Organisation sind die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), das IFT Institut für Therapieforschung und der Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V. Die LSG wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege finanziert, ist nicht weisungsgebunden und arbeitet fachlich unabhängig.

Bundesweiter Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 23.9.2015

Auch in diesem Jahr nimmt die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern gemeinsam mit zahlreichen Fachstellen aus dem Kompetenznetzwerk Glücksspielsucht am bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht teil. Der Aktionstag findet am 23.9.2015 statt.

 

Nähere Informationen über die geplanten Aktionen, und wo sie stattfinden, gibt es in Kürze hier auf der Website sowie auf unseren Facebook-Seiten unter LSG und Verspiel-nicht-dein-Leben.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch.



…und dann auch noch die Freundschaft verzocken?

Um Heranwachsende für das Thema Glücksspielsucht zu sensibilisieren hat das ReplayTheater in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz ein interaktives Theaterstück konzipiert:

Alles oder Nichts

Eine Live-Reality-Soap über Freundschaft und Glücksspiel zum Mitmachen

Das 90-minütige Stück für 30-60 Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren eignet sich für verschiedene Schultypen und andere Settings.

Noch gibt es durch die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) subventionierte Vorstellungen für das Jahr 2015! …und es lohnt sich auch schon für kommendes Jahr zu buchen.

Nähere Informationen und Kontakt



Neue ETAPPE-Gruppe ab 16.9.2015 in Nürnberg

Das Miterleben einer Glücksspielsucht stellt Angehörige oft vor schwierige Situationen: Angst und Sorge, Wut, Enttäuschung und Schuldgefühle begleiten sie im Alltag. Die Angehörigengruppe ETAPPE ist ein Angebot, das hier Entlastung schafft.


Mehr lesen?


6. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel war ein voller Erfolg

Der 6. Bayerische Fachkongress Glücksspiel, der am 24. Juni 2015 in München stattgefunden hat, war erneut ein großer Erfolg für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG).

 

LSG-Geschäftsführer Konrad Landgraf konnte in angenehmer Atmosphäre im Novotel-Hotel (Nähe Gasteig) rund 100 Teilnehmer begrüßen – wie in den Jahren zuvor war der Kongress ausgebucht. 


Mehr lesen?


Jetzt mitmachen! "Verspiel nicht mein Leben" - Entlastung für Angehörige (EfA)

Häufig leiden Angehörige von pathologischen Glücksspielern massiv unter den Folgen der Sucht. 

 

Um betroffene Angehörige zu unterstützen, hat die LSG das Praxistransferprojekt EfA (Entlastung für Angehörige) als kostenloses und anonymes Hilfeangebot online gestellt. 

 

EfA wurde von der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen entwickelt und richtet sich an alle Betroffene, die keinen Zugang zum traditionellen professionellen Hilfesystem haben.

 

Machen Sie mit unter "Verspiel nicht mein Leben"


Mehr lesen?


"Verspiel nicht dein Leben" ist jetzt multisprachig

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern hat ihre Kampagnen-Website "Verspiel nicht dein Leben" um sieben weitere Sprachen ergänzt.

 

Nach Deutsch und Türkisch sind nun die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Arabisch, Kroatisch und Polnisch verfügbar. Neben allgemeinen Infos über Glücksspiel und dessen Gefahren findet der Nutzer einen kurzen Selbsttest, mit dem er das eigene Spielverhalten überprüfen kann. Daneben bietet die Website Informationen zu Hilfsangeboten für Betroffene und Angehörige.

 

Hier geht es zu "Verspiel nicht dein Leben"



Browsergame "Spielfieber" erhält Belobigung

"Spielfieber - Der Countdown läuft…", ein Spiel zur Prävention von Glücksspielsucht von der Aktion Jugendschutz Bayern herausgegeben und von der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern finanziert, hat beim 13. Bayerischen Präventionspreis im Juni als „Innovativer Ansatz“ eine Belobigung erhalten.

 

Dieses Lob motiviert uns zusätzlich, das Spiel weiterzuentwickeln – die Umsetzung auf Smartphones ist bereits in Arbeit. Wir bedanken uns bei allen, die das Projekt unterstützen.

 

Hier geht es zum Info-Poster von "Spielfieber"

 

Hier geht es zur offiziellen Meldung der ZPG mit zahlreichen Fotos von der Veranstaltung.



 

Materialien

Über das Bestellsystem der Landestelle Glücksspielsucht in Bayern können alle derzeit hier verzeichneten und lieferbaren Medien und Materialien bestellt werden. Abgabe und Versand der Materialien erfolgen innerhalb Bayerns in der Regel kostenlos. Bei Bestellung größerer Mengen behalten wir uns im Einzelfall eine Entscheidung über die mögliche Stückzahl vor. 

Außerhalb Bayerns können Materialien an Personen und Einrichtungen nur nach Absprache geliefert werden. 

 

Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

 

Zum Shop ...

 

Aus unserem Sortiment

Informationsbroschüre 
„Zu hoch gepokert?“

Der LSG Bayern Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann die neuesten Meldungen rund um das Thema Glücksspielsucht direkt in Ihr Postfach.

 

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.