IFT Institut für Therapieforschung

Das IFT Institut für Therapieforschung in München ist ein selbständiges Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Abhängigkeitserkrankungen. Themenschwerpunkte sind Alkohol, Tabak, illegale Drogen, Medikamente und Glücksspiel. Es werden grundlagen- und anwendungsbezogene Fragestellungen zur Ätiologie, Epidemiologie, Prävention, Therapie und zur Versorgungsforschung bearbeitet.

Zur Webseite des IFT: www.ift.de

PD Dr. Larissa Schwarzkopf

Dipl. Gesundheitsökonomie, MSc. Medizinische Biometrie & Biostatistik

Leitung Arbeitsgruppe „Therapie- und Versorgungsforschung“ / Head of  research unit „Therapy and Health Care Research“

Leiterin / Head

Bereich Forschung der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern

IFT Institut für Therapieforschung | Leopoldstraße 175 | 80804 München  
e-mail: schwarzkopf@ift.de | tel: +49 (89) 36 08 04 60 | fax: +49 (89) 36 08 04 19

Dr. Johanna Katharina Loy

M.Sc. Soziologie und Empirische Sozialforschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Research Assistant 

Planung, Durchführung und Auswertung glücksspielbezogener Studien im Bereich Forschung der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern

IFT Institut für Therapieforschung | Leopoldstraße 175 | 80804 München 

e-mail: loy@ift.de

tel: 089 36 08 04 62

fax: 089 36 08 04 19  

Andreas Manuel Bickl

M.A. Soziologie 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Research Assistant 

IFT Institut für Therapieforschung | Leopoldstraße 175 | 80804 München 

e-mail: bickl@ift.de

tel: 089 36 08 04 64

fax: 089 36 08 04 19