Willkommen

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ist die zentrale Schnittstelle aller an der Prävention, Suchthilfe und Suchtforschung bei Glücksspielsucht beteiligter Organisationen und Akteure. Beteiligt an ihrer Organisation sind die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), das IFT Institut für Therapieforschung und der Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V. Die LSG wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege finanziert, ist nicht weisungsgebunden und arbeitet fachlich unabhängig.

Comenius-EduMedia Siegel für „Von der Suche nach Glück zur Glücksspielsucht“

Im Rahmen des Comenius-EduMedia-Award 2018 erhielt der Lehr-Dokumentarfilm mit Begleitmaterial „Von der Suche nach Glück zur Glücksspielsucht“ von der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI) 2018 die Comenius-EduMedia-Auszeich­nungen für exemplarische digitale Bildungsmedien.

Mehr dazu

Voller Einsatz - Spielsuchtprävention im Sportverein

Fortbildung für MultiplikatorInnen aus Sport und Jugendarbeit am 22.09.2018 von 10 bis 14 Uhr in Nürnberg

Mehr dazu

Neue Homepage für Voller Einsatz

Für das Multiplikatorenprojekt zur Spielsuchtprävention im Sportverein „Voller Einsatz – Damit Sport nicht zum Glücksspiel wird!“ gibt es jetzt eine Homepage.

Mehr dazu

Poster-Nachlese zum 9. Bayerischen Fachkongress Glücksspiel

Eines der Highlights beim diesjährigen Fachkongress Glücksspiel, bei dem die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ihr 10-jähriges Jubiläum feierte, war unsere Poster-Ausstellung, die unsere Struktur, unser Netzwerk, unsere Angebote und ausgewählte Meilensteine unserer Arbeit zeigt. Wer am Fachkongress keine Gelegenheit hatte oder erst gar nicht teilnehmen konnte, kann sich die Poster hier in Ruhe noch einmal online ansehen.

Hier geht es zu den Postern.

Das war der 9. Bayerische Fachkongress Glücksspiel

Am 27. juni 2018 hat die Landesstelle Glücksspielsucht im Rahmen des 9. Bayerischen Fachkongresses Glücksspiel ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. Der Kongress war mit 145 Teilnehmenden wie in den Jahren zuvor komplett ausgebucht. Nach den Vorträgen am Vormittag fanden am Nachittag fünf parallele Workshops statt.

Im Anschluss und zum Abschluss dieses erfolgreichen Kongresses fand ein Empfang statt, bei dem Ministerialdirektorin Ruth Nowak, Amtschefin im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern zum 10-jährigen Jubiläum beglückwünschte und in ihrer Rede die gute Zusammenarbeit mit und die Wichtigkeit der Arbeit der Landesstelle bestonte.

Auch die leitende Ministerialrätin Susanne Numberger vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration gratulierte in ihrem Grußwort zum 10-jährigen Jubiläum der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern. 

Hier geht es zu den Bildern auf Facebook (es wird kein Facebook-Account benötigt, um die Bilder ansehen zu können).

Von den Referentinnen und Referenten freigegebene Vorträge, Folien und Präsentationen finden Sie demnächst in der Nachlese der Bayerischen Akadamie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS.